Förderprogramm „Förderung des unternehmerischen Know-Hows" der BAFA

Autor: Maik Jeske - 05.02.2021

Durch das Programm „Förderung des unternehmerischen Know-Hows“ fördert die BAFA Beratungen kleiner und mittlerer Unternehmen durch qualifizierte Beraterinnen und Berater. Seit letztem Jahr sind auch wir als BAFA Berater gelistet. Dies ermöglicht uns auch zu Ihren Beratungen entsprechende Beratungszuschüsse zu beantragen – bis zu 80% der Beratungskosten sind förderfähig! Die wichtigsten Informationen zur Antragsberechtigung, Förderhöhe und vielem mehr haben wir Ihnen im Folgenden kurz zusammengefasst:

Wer ist antragsberechtigt?

  • Junge Unternehmen, die nicht länger als zwei Jahre am Markt sind
  • Unternehmen ab dem dritten Jahr nach der Gründung
  • Unternehmen mit wirtschaftlichen Schwierigkeiten

Weitere Voraussetzungen: Die Unternehmen müssen ihren Sitz in der Bundesrepublik Deutschland haben und der EU-Mittelstandsdefinition für kleine und mittlere Unternehmen entsprechen.

Was kann gefördert werden?

Fördergegenstände können allgemeine Beratungen zu allen wirtschaftlichen, finanziellen, personellen und organisatorischen Fragen der Unternehmensführung, als auch spezielle Beratungen sein.

Beispiele förderfähiger Beratungen:

  • Digitalisierung Ihres Belegverarbeitungsprozesses
  • Erstellung von Verfahrensdokumentationen
  • Digitalisierung Ihres originären Geschäfts – z.B. Einführung von Rechnungsschreibungssoftware/Warenwirtschaftssystemen
  • Aufbau einer Planungsrechnung

Eine Auflistung aller förderfähigen Beratungen finden Sie hier: Auflistung förderfähiger Beratungen

Wie hoch ist der Beratungszuschuss?

Die Höhe des Förderbetrags richtet sich nach den maximal förderfähigen Beratungskosten sowie dem Unternehmenssitz. Eine Übersicht der jeweiligen Bemessungsgrundlagen sowie den Fördersätzen in Abhängigkeit zur Unternehmensart haben wir Ihnen in tabellarischer Form zusammengefasst:

Wie kann ich die Förderung beantragen?

Sollten Sie Interesse an einer förderfähigen Beratung haben, so sprechen Sie uns gerne an! Wir besprechen mit Ihnen den Antragsstellungsprozess und bereiten den Förderantrag vor.

(vgl. Quelle BAFA): 

Zurück
Bild_Blogeintrag_Bafa.png

Breidenbach Kurth Haag – Ihre digitale Steuerberatungskanzlei

Wir begleiten Sie nicht nur souverän und digital durch Ihr wirtschaftliches Leben, sondern überzeugen mit Spezialwissen und einem exzellenten Netzwerk.

Spezialisiert für fast jede Herausforderung

Sie benötigen mehr als die „normale“ Steuerberatung?
Mit unserer hohen Expertise auf vielen Spezialgebieten bringen wir Sie sicher und schnell ans Ziel.