Zertifizierte Nachfolge - Streitlose Erbabwicklung - Sicherung des Vermögens

Autor: Stephan Breidenbach - 06.09.2021

Ihren letzten Willen gestalten und dessen Umsetzung sichern. Neben der Planung und Begleitung Ihrer Testamente und der Nachfolge bei Lebzeiten stellen wir die Umsetzung Ihres Willens über Ihr Leben hinaus sicher. Die Lösung hierfür heißt Testamentsvollstreckung.

Was ist eine Testamentsvollstreckung?

Die Testamentsvollstreckung ist ein Bestandteil des Testaments zur zwingenden Umsetzung des letzten Willens. Der Inhalt dieses Amts ist gesetzlich eng geregelt und bedarf Fachkenntnisse. Diese gesetzlichen Regelungen stellen die Umsetzung des letzten Willens des Erblassers sicher, in der Regel (nicht ausschließlich) die gewollte Auskehrung des Vermögens an die Erben. Während bei der Abwicklungstestamentsvollstreckung die finale Verteilung an die Erben das Amt beenden lässt, ist alternativ eine Dauertestamentsvollstreckung möglich (langfriste Abwicklung und regelmäßige Auskehrungen).

Wann benötige ich eine Testamentsvollstreckung?

Sinnvoll ist die Testamentsvollstreckung grundsätzlich dann, wenn eine Umsetzung des letzten Willens zu schwer oder gefährdet erscheint. Dies kann mit einem komplizierten Aufbau des Vermögens (Unternehmen, Immobilien, Auslandsvermögen), ebenso wie mit persönlichen Eigenschaften der Berechtigten (z.B. minderjährige Kinder als Erben) zusammenhängen. Auch schwierige Rechtsfragen oder die Befürchtung, dass Erben sich über den Willen hinwegsetzen (z.B. Angst vor Verschwendung oder Versilberung), können ein Grund für die Anordnung einer Testamentsvollstreckung sein.

Oftmals bieten sogenannte Patchworkfamilien aufgrund der gemischten Familiensituationen einen Nährboden für Streitigkeiten in der Auseinandersetzung eines Erbfalls. Durch die Anordnung der Testamentsvollstreckung kann ein geordneter Übergang nach dem Willen des Erblassers sichergestellt werden. Nicht zuletzt ist zu erwähnen, dass durch die Testamentsvollstreckung eine Vermögenstrennung bewirkt wird, die vor Zugriff Unberechtigter schützen kann (Erben, Staat, Krankenkassen etc.). Fehlendes Know-How, umfangreiche Vermögensverhältnisse, absehbare Erbstreitigkeiten und (noch) überforderte Nachkommen können zur Sicherung der Umsetzung Ihres letzten Willens einen Testamentsvollstrecker unentbehrlich machen.

Wer sollte Testamentsvollstrecker sein?

Durch die Verfügungsgewalt ab Tod des Erblassers, empfehlen wir einige grundsätzlich Kriterien bei der Auswahl des Testamentsvollstreckers zu berücksichtigen. Der Testamentsvollstrecker ist quasi „der verlängerte Arm“ über den Tod des Erblassers hinaus und soll dessen Willen umsetzen. Neben einigen Grundwerten wie Loyalität, Gründlichkeit und Unbefangenheit ist eine grundsätzliche - auch wirtschaftliche - Unabhängigkeit des Testamentsvollstreckers unverzichtbar.

Zudem sollte er über die Infrastruktur verfügen, Ihr Vermögen mit den verschiedenen Aufbauformen (Unternehmen, Wertpapiere, Auslandsvermögen, Immobilien etc.) erfassen und abwickeln zu können. Er sollte das notwendige wirtschaftliche und rechtliche  Know-How besitzen, um dieses Amt sachgerecht ausführen zu können. Ein Testamentsvollstrecker hat gesetzliche Pflichten, die ein Laie oft nicht kennt.

Die Berücksichtigung des Alters und die Bestellung eines Ersatztestamentsvollstreckers ist im Hinblick auf die Lebensdauer des Testamentsvollstreckers sehr empfehlenswert. Das Risiko eines Vorversterbens des Testamentsvollstreckers sollte minimiert werden.

Aus den o.g. genannten Gründer sind leider Freunde und Familienmitglieder, insbesondere Erben, sehr häufig nicht geeignet dieses Amt zu bekleiden. Das mangelnde Know-How und insbesondere der Interessenkonflikt schlimmstenfalls gepaart mit Gier lässt sich nach unserer Erfahrung nie vollständig ausräumen.  „Der Tresor ist immer leer“.

Wie ist ein zielgerichteter Fahrplan zur Nachfolge ausgestaltet? Wo baue ich die Testamentsvollstreckung ein?

Die Testamentsvollstreckung ist ein Bestandteil der Nachfolge- und Erbrechtsberatung und in einem Testament anzuordnen. Folgender 5-Schritte-Plan zur Nachfolge ist unseres Erachtens mit Leben zu füllen.  

  • Prüfe was geschieht, wenn Du morgen verstirbst. – Willst Du das?
  • Sichere den Fortbestand deines Vermögens / Unternehmens bei Krankheit und Tod: Vergebe notwendige Vollmachten!
  • Dokumentiere Dein Vermögen und dokumentiere Deine Wunschvermögensverteilung nach dem Tod oder noch später (z.B. Zeitplan für Kinder).
  • Besprich Deine Wünsche mit uns und gestalte ein vollständiges Testament. Je mehr und klarer hier Dein Wunsch dokumentiert ist, desto eindeutiger und einfacher wird die Umsetzung. Besprich und dokumentiere zusätzlich deine Wünsche mit dem potentiellen Testamentsvollstrecker. Je mehr er weiß, desto besser kann er umsetzen.
  • Sichere Deine Altersversorgung und gestalte zu Lebzeiten, was gestaltet werden kann. Erstelle einen Notfallplan, auch in jungen Jahren. Es kann leider alles passieren. Hinterbliebene sollen alles finden können und möglichst einfach erkennen können, was zu tun ist.

Wir verstehen uns als Ansprechpartner, Berater und Umsetzer für alle mit Ihrer Nachfolge anfallenden Themen. Die notwendige Ausbildung und Spezialisierung im Erb- und Erbschaftsteuerrecht, der Nachfolgeplanung und in der Testamentsvollstreckung hilft uns Sie hochprofessionell zu begleiten.

Wir haben unsere Infrastruktur mit einem spezialisierten Team und unserem engmaschigen Netzwerk von Fachanwälten, Notaren, Unternehmens- und Immobilienbewertern aufgebaut, um eine reibungslose Beratung rund um Ihre Nachfolge und ihr Testament gewährleisten zu können. Die Mitgliedschaft im AGT e.V. Institution von Testamentsvollstreckern und unsere stetigen Weiterbildungen in diesem Bereich runden die Abwicklung in Ihrer Nachfolgeberatung ab.

Gerne setzen wir Ihren letzten Willen als Testamentsvollstrecker für Sie um! Über den Herbst bieten wir einzelne Infoveranstaltungen in kleinen Gruppen mit dem notwendigen Handwerkszeug (steuerrechtliche Spielregeln zur Nachfolge) zu dem Thema an. Weitere Infos teilen wir Ihnen persönlich, auf unserer Website und den sozialen Medien mit.

Zurück
Testamentsvollstreckung_mit_Breidenbach_Kurth_Haag.png

Breidenbach Kurth Haag – Ihre digitale Steuerberatungskanzlei

Wir begleiten Sie nicht nur souverän und digital durch Ihr wirtschaftliches Leben, sondern überzeugen mit Spezialwissen und einem exzellenten Netzwerk.

Spezialisiert für fast jede Herausforderung

Sie benötigen mehr als die „normale“ Steuerberatung?
Mit unserer hohen Expertise auf vielen Spezialgebieten bringen wir Sie sicher und schnell ans Ziel.